Fasnachtseindrücke

Weinbauverein Triesen

Unsere Familie

Unsere Reisen/Ausflüge

Informationen zu unserem Weinbau auf  www.goepfwein.li

 

Weinbau   Göpf und Silvy Bettschen-Schädler

 

Wimmeln 2019

 

Weinbau   Göpf & Silvy Bettschen-Schädler

 

 

Dank an unsere Wimmler und Information an unsere Weinfreunde

 

Herzlichen Dank an alle Helfer beim Wimmeln und beim Einkellern der Trauben,

ihr habt sehr gute Arbeit geleistet.

 

Ein anstrengendes Rebenjahr geht zu Ende. Während des Wachstums im Frühsommer regnete es häufig, dies bewirkte dass die Schosse sehr schnell in die Höhe wuchsen und immer wieder eingeschlauft werden mussten. Auch das Gras freute sich am vielen Nass und spross freudig, Göpf musste immer wieder mit dem Mäher durch die Reihen. Dann kam eine heisse Periode und die Vorfreude auf einen sehr guten Weinjahrgang wuchs. Vom August und September bis Anfang Oktober war es dann doch leider nass. Wir befürchteten viel Fäulnis, was zum Glück nicht der Fall war. Die Kirschessigfliege hatte aber sehr grosse Freude an unseren Trauben. Deshalb wurden beim Wimmeln die violetten Beeren aussortiert, was etwas Zeit und Geduld forderte (danke Wimmler, dass wir am Schluss so schönes Traubengut einkellern konnten).

 

Im Keller läuft alles nach Plan, Weissburgunder und Rosé sind schon fast durchgegoren. Der sehr schöne Jahrgang 2018 ist auf der Flasche und kann genossen werden.

 

Wir haben uns zu einer grossen Änderung im Weinbau entschlossen. Ab dem neuen Rebjahr werden wir nur noch die Lage Hansmarti bewirtschaften. Röser und Halde haben wir abgegeben. Somit verkleinert sich unsere zu bearbeitende Fläche ca. um die Hälfte. So hoffen wir wieder selber die Chefs zu sein, statt dass die Wingerten unsere Chefs sind.

 

Das wars in Kürze.

Wir wünschen euch einen noch wunderschönen Herbst und grüssen mit einem herzlichen Wohl.

 

Göpf und Silvy

 

 

September: Unser Blauburgunder 2018 auf dem Flüelapass

 

 

 

 

 

Unser Blauburgunder 2018 wird etikettiert

 

 

Konzentriert: Der Jungwinzer beim Auslauben

 

        

Weinbau Göpf und Silvy   -   Winzerweisheiten:

 

Schade, dass man Wein nicht streicheln kann

Kurt Tucholski

 

 

Göpf und Silvy Bettschen-Schädler     Rüteltistrasse 19   9497 Triesenberg

Tel: 00423 262 78 25   Mobile Göpf: 00423 770 78 74    Mobile Silvy: 00423 777 07 39  

goepf@bettschen.org       goepf@goepfwein.li              silvia@bettschen.org

Links